Informatiker/In EFZ 

Hier erfährst du mehr über den Beruf Informatiker/in EFZ und über die verschiedenen Fachrichtungen

Fachrichtungen

Informatiker/innen EFZ (4 Lehrjahre) entwickeln, installieren, testen und betreiben Informatiklösungen. Je nach gewählter Fachrichtung der Ausbildung unterscheiden sich die Aufgabengebiete: 

Informatiker/in Applikationsentwicklung

Applikationen – man spricht auch von Software – sind Programme, die für bestimmte Abläufe eingesetzt werden. Sie kommen heute überall zum Einsatz, z.B. bei der Steuerung des Zugverkehrs, beim Zahlungsverkehr in einer Bank, im Operationssaal oder bei der Steuerung eines Flugzeugs. 

Informatiker/in Systemtechnik

Computer sind heute über Netze miteinander verbunden – sie dienen zum Informationsaustausch und teilen sich Arbeiten. Die meisten dieser Netze müssen rund um die Uhr funktionieren. Sie müssen aufgebaut, betrieben, erweitert und überwacht werden. Dafür bist du -als Systemtechniker/in- zuständig. 

Informatiker/in Betriebsinformatik

Als Betriebsinformatiker/in verfügst du über eine breite, fundierte Grundbildung in Informatik. Du bist ein „Allrounder“ und kennst dich sowohl in Systemtechnik als auch in der Softwareentwicklung aus. 

ICT-Fachmann/frau EFZ

Die Digitalisierung erfasst alle Lebens- und Arbeitsbereiche der heutigen Gesellschaft. Informations- und Kommunikationstechnologien (ICT) leisten dabei einen unabdingbaren Beitrag, heutige und künftige Herausforderungen der Wirtschaft, Umwelt und Gesellschaft zu meistern. Als ICT-Fachfrau / ICT-Fachmann bist du DER Profi, wenn es um den vielfältigen und optimalen Einsatz verschiedenster ICT-Mittel geht.

Anforderungen

Diese Liste ist nicht abschliessend. Von zukünftigen Berufsleuten wird nicht erwartet, dass jeder Punkt erfüllt ist. Die Aufzählung soll vielmehr als Wegweiser für die Auszubildenden als auch für die Ausbildner dienen.

Gute schulische Leistungen

Sekundarschulabschluss

logisches Denkvermögen

Arbeitet gerne im Team

Kommuniziert gerne

Geduld und Durchhaltevermögen

Lernbereitschaft und Interesse am Beruf